Next Generation

Challenge 2 Wochen 22. April – 2. Mai 2024 Vor Ort

Die Supply Chain Innovators Challenge findet zwischen dem 22. April – 2. Mai 2024  statt. Du hast Interesse, an der Challenge teilzunehmen? Egal ob Corporate oder Startup: Registriere dich jetzt und wir melden uns bei dir, sobald die offizielle Anmeldephase startet.

Das ist die Supply Chain Innovators Challenge

Lieferketten gemeinsam revolutionieren

Die Supply Chain Innovators Challenge ist der Startschuss, um aktuelle Herausforderungen in der Lieferkette nicht nur zu meistern, sondern sie als Chance für bahnbrechende Innovationen zu nutzen.

Unter den Schwerpunktthemen Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Resilienz bringen wir Corporates mit ihren individuellen Challenges im Bereich Supply Chain mit passenden Startups zusammen. Damit schaffen wir Synergien und heben kurz- und langfristige Potentiale.

Zu sehen ist das Titebild der Supply Chain Innovators Challenge mit einer Weltkugel von der verschiedene Verkehrsmittel abgehen.
Zu sehen ist das Logo von Gründermotor.
Zu sehen ist das Logo von Gründermotor.

Die Supply Chain Innovators Challenge ist eine Kooperation von:

Unsere globale Herausforderung

Startups als Innovationstreiber für aktuelle Herausforderungen

In unserer dynamischen, digital geprägten und umweltbewussten Welt konfrontieren geopolitische Entwicklungen Unternehmen mit komplexen Herausforderungen in ihren Lieferketten.

Aktuelle globale Ereignisse verstärken die Notwendigkeit, Lieferprozesse zu optimieren. Unternehmen sind gefordert, Nachhaltigkeitsprinzipien zu integrieren, digitale Transformationen voranzutreiben, Risikomanagement zu stärken und flexibel auf unvorhersehbare Ereignisse wie Lieferengpässe oder Naturkatastrophen zu reagieren. Diese Herausforderungen erfordern innovative Ansätze und strategisches Neudenken, um im Wettbewerb erfolgreich zu bleiben. Startups sind hierfür missionskritisch!

Stellt euch gemeinsam den aktuellen Herausforderungen der Lieferketten

Werdet Teil der Supply Chain Innovators Challenge und gestaltet mit uns die Zukunft der Lieferketten. Die konkreten Challenges werden noch gemeinsam mit den teilnehmenden Unternehmen anhand der individuellen Problemstellungen definiert. Nutze jetzt die Voranmeldung und wir halten dich auf dem Laufenden!

Das KONZEPT hinter der Challenge

Gemeinsam an den Lieferketten von morgen arbeiten

Die Supply Chain Innovators Challenge erkennt die zentrale Rolle, die Startups bei der Bewältigung dieser Mission spielen. Mit einem fokussierten „Venture Clienting“-Ansatz bieten wir eine Plattform, die etablierte Unternehmen und technologieorientierte Startups zusammenbringt. Unser Ziel ist es, gemeinsam Lösungen für innovative Prozesse, Produkte und Geschäftsmodelle zu entwickeln, die echten Mehrwert schaffen und den Fortschritt vorantreiben.

Zu sehen ist der zweiwöchige Ablaufplan der Supply Chain Innovators Challenge.

Über den Zeitraum von zwei Wochen verteilt sich das Programm auf vier intensive Challenge-Tage, die mit einem inspirierenden Kick-off beginnen und in einem energiegeladenen Abschlussevent gipfeln. Zwischen diesen beiden Meilensteinen liegen zwei intensive Working-Sessions, die mit wertvollen Inputs von erfahrenen Mentor:innen und Branchenexpert:innen bereichert werden.

SO läuft die challenge ab

Werde in zwei Wochen zum Supply Chain Innovator

Mit diesem Programm bringen wir im Rahmen einer zweiwöchigen Challenge Corporates mit Startups zusammen, um sich den individuellen Herausforderungen im Bereich Supply Chain zu stellen. Innerhalb dieser zwei Wochen fokussieren wir uns auf vier intensive Challenge-Tage:

1) Match Day am 22.04.

in Stuttgart

Beim Kick-off kommen Corporates und Startups zusammen, um sich gegenseitig kennenzulernen und erste intensive Diskussionen über potenzielle Lösungen zu führen. Die Veranstaltung markiert den Beginn der Supply Chain Reise.

2) Challenge Day 1 am 25.04

Remote

Hier liegt der Fokus auf dem konzentrierten Bearbeiten der Challenge. In abwechselnden Synch- und Working-Sessions feilen die Startups an den Lösungsansätzen und erhalten dabei wertvolle Impulse von Mentor:innen.

3) Challenge Day 2 am 29.04

Remote

Hier liegt der Fokus auf der Entwicklung eines überzeugenden Pitches. Die teilnehmenden Startups haben die Möglichkeit, ihren Pitch zu optimieren und wertvollen Input von erfahrenen Mentor:innen zu erhalten.

4) Demo Day am 02.05.24

in Frankfurt

Beim Abschlussevent steht die Präsentation der erarbeiteten Lösungen der Startups im Mittelpunkt. In einem aufregenden Finale haben die Startups die Gelegenheit, ihre innovativen Konzepte vor den Corporates und einem interessierten Publikum zu präsentieren.

Zu sehen sind Besucher:innen beim Research Dinner.

Die Supply Chain Innovators Challenge wird unterstützt von:

Zu sehen ist das Logo von Gründermotor.
Zu sehen ist das Logo von Gründermotor.

Diesen Mehrwert bietet dir die Challenge

Durch gezieltes Matching entsteht eine wertvolle Zusammenarbeit

Werde Teil der Innovation Challenge und präge gemeinsam mit uns die Zukunft der europäischen Wirtschaft.

Here you can see an icon matching the format "Hands-On".

Partnerschaften entdecken

Durch gezieltes Scouting verbinden wir Startups direkt mit den Challenges und Bedürfnissen etablierter Unternehmen.

Here you can see an icon matching the format "Best Practice".

Neue Lösungen finden

Die Zusammenarbeit von Startups und etablierten Unternehmen öffnet die Türen für Innovationen und neue Technologien.

Here you can see an icon matching the format "Science Pitch".

Netzwerk erweitern

Durch Networking und Peer Learning werden nicht nur die individuellen Unternehmen, sondern das gesamte Innovationsökosystem gestärkt.

KONTAKTAUFNAHME

Du hast Fragen oder Anregungen?

Kontaktiere Lucia Tovenrath direkt oder nutze unser allgemeines Kontaktformular.

Zu sehen ist Lucia, Corporate Partner Manager beim Gründermotor und zuständig für die Co-Creation Meisterklasse BW.

Lucia Tovenrath

Venture Partner Manager

Entrepreneurship Educators Roundtable

Sei nächste Woche Donnerstag beim Roundtable zum Thema Frauenförderung mit dabei.

Mehr Informationen