Next Generation

Innovation und Austausch

Bei Gründermotor dreht sich alles um Startups, Vernetzen und Voneinander-Lernen. Im Rahmen der „Start-up BW“-Kampagne entwickeln wir das Startup-Ökosystem in “THE LÄND” weiter.

An der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft verbinden wir alle relevanten Player des Ökosystems miteinander: Startups, Hochschulen & Universitäten, Startup-Förderprogramme, erfahrene Gründer:innen, Unternehmen sowie Investor:innen.
Im Zentrum von allem steht die Stärkung der Startups. Sie spielen mit ihrem Innovationspotential eine entscheidende Rolle beim wirtschaftlichen Wachstum sowie gesellschaftlichem Fortschritt . So legen wir als Gründermotor die Grundlage für die Next Generation Mittelstand und schaffen ein Innovations-Ökosystem mit europäischer Strahlkraft.

Die Gesichter des Ökosystems

Als Teil der “Start-up BW“-Kampagne bringen wir Menschen mit den unterschiedlichsten Stärken und aus den verschiedensten Fachbereichen zusammen – egal ob Uni-Professor:innen, Studis mit innovativen Ideen, erfahrene Startup-Coaches, Investor:innen, Gründer:innen oder etablierte Unternehmen.

Benedikt Ilg
Gründer und CEO von Flip
,,Das richtige Netzwerk ist unbezahlbar. Gründer:innen machen schließlich Vieles zum aller ersten Mal. Die richtigen Partner:innen helfen dabei, aus bereits gemachten Erfahrungen zu lernen, neue Denkanstöße zu erhalten und die richtigen Türen zu öffnen.''
Prof. Dr. Alexander Brem
Uni Stuttgart
“Erfolgreiche Startups entstehen dann, wenn die richtigen Menschen zur passenden Zeit mit den aussichtsreichsten Ideen zusammenfinden. Hierbei unterstützen zu dürfen motiviert mich und macht mir Spaß. Und immer lerne ich auch etwas dazu.”
Helmut Schelling
Vector
''Die mittelständische Wirtschaft in Baden-Württemberg kann die Herausforderungen „Klimawandel“ und „Digitale Transformation“ nur mit innovativen Ansätzen meistern. Hierbei spielt ein funktionierendes Start-up-Ökosystem eine zentrale Rolle. Mit meiner Mitwirkung im Gründermotor möchte ich genau dies unterstützen.''
Daria Frick
PwC
"Wachstum durch ein starkes Ökosystem"- Ein gutes Netzwerk und die Einbindung in ein innovatives Ökosystem wie das von Gründermotor schafft neue und festigt vorhandene Verbindungen zwischen allen Stakeholdern. Gemeinsam können wir einen Mehrwert generieren und die Zukunft der Startup-Landschaft mitgestalten.''
Tobias Rieker
Marktpilot
“Das Gründermotor-Ökosystem steht für Innovation, Entrepreneurship und die Offenheit die daily Fuck-ups offen teilen zu können und anstatt Mitleid jederzeit tatkräftige Unterstützung zu erhalten. Die Gründermotor-Initiative hat uns maßgeblich dabei geholfen dort hin zu kommen, wo wir heute sind!”
Peter Guse
Vector
„Über Gründermotor haben wir in den letzten Jahren mehrere kompetente Start-ups kennengelernt, die inhaltlich so gut zu uns passen, daß wir inzwischen fest zusammenarbeiten. Es hätte uns viel Zeit gekostet, diese kleinen Teams selbst zu finden und den Kontakt herzustellen.“
Johannes Diem
Mahle
„Jedes innovative Business startet einmal bei null. Um dann schnell zu Skalieren braucht es gute Gründer & gute Partner. Beides kann man im Ökosystem Gründermotor finden und deshalb sind auch wir Teil der Community. Darüber hinaus wollen wir im Austausch mit den anderen Corporate Partner die Gründer- & Innovationskultur in unseren Unternehmen weiterentwickeln.“
Steffen Rück
Bosch
“‘Nobody can do I(o)T alone.’ Deshalb ist das Gründermotor Netzwerk so wertvoll für das Innovationsökosystem. Es bringt als führende Innovationsplattform im Länd alle relevanten Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammen.“
Matthias Töpfer
Südwestmetall
"Aus der frühzeitigen Vernetzung neuer Ideen von jungen Gründerinnen und Gründern mit den Geschäftsmodellen etablierter Unternehmen können sich profitable Partnerschaften ergeben. Daher sind wir Teil des Gründermotor-Ökosystems."
Christoph Kast
All For One Group
„Die großen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen wird niemand alleine lösen. Daher setzen wir bewusst auf Partner wie den Gründermotor und Startups, um gemeinsam und auf Augenhöhe eine erfolgreiche Zukunft zu gestalten.“
Fabian Silberer
sevDesk
,,sevDesk habe ich direkt aus dem Studium heraus mit meinem Studienfreund Marco gegründet. Als Mentor und Investor will ich mein Wissen nun an die nächste Generation weitergeben und freue mich, Teil des Gründermotor-Netzwerks zu sein!''
Armin Sefer
Techniker Krankenkasse
,,Wir als TK haben Startups spezifisch in den Fokus genommen und explizit eine Plattform namens SocialPizza erstellt. Hier wollen wir optimale Lösungen zu allen Fragen der Sozialversicherung und dem Thema Gesundheit in einer lockeren und unverbindlichen Atmosphäre bieten. Weiterhin ist die TK die größte und erfolgreichste Krankenkasse in Deutschland und der Gründermotor ein sehr starker Partner im Startup Bereich. Da bietet sich eine Partnerschaft auf Augenhöhe optimal an.''
Steffi Blumentritt
Wissensfabrik
,,Ein gutes Netzwerk ist so wichtig, da im regen Austausch Gründungen beschleunigt werden, es entstehen neue Geschäftsmodelle und exzellente Partnerschaften werden geknüpft. Das brauchen wir im Ländle, in Deutschland und in ganz Europa für unsere Zukunft.''
Dina Kohler
Trumpf
“Ein gutes Netzwerk ist so wichtig weil wir es so als großes Unternehmen viel leichter haben einen Zugang zu bekommen zu guten Gründern, zu technologischen Startups aus der Region und zu Kapitalgebern. Und vor allem schwappt die Gründerkultur so über in unsere Unternehmenskultur, was wir dringend brauchen.”
Tim Klopsch
LBBW
''Kooperation statt Konkurrenz – Ein gelebtes Ökosystem hilft dabei einen Mehrwert für alle Beteiligten herzustellen. Hierbei bietet das Netzwerk vom Gründermotor einen wichtigen Beitrag.''
Nils Seele
LEA Partners
''Es geht am Anfang nicht darum alles richtig zu machen, sondern weniger Fehler zu machen als alle anderen - der Gründermotor erhöht mit seinem Netzwerk die Chance auf Erfolg um mind. Faktor 2x'.'
Ulrike Hudelmaier
TFU Ulm
,,Wir sind Teil des Gründermotor-Ökosystems, da wir immer gerne aktiv und in ganz verschiedenen Ökosystemen unterwegs sind. Der Gründermotor verbindet Bereiche, die sonst wenig miteinander zu tun haben und wir leisten unseren Beitrag.''
Mattias Götz
MBG
,,Wir sind von der ersten Stunde an dabei, um einen Beitrag zur „future made in Baden-Württemberg“ mit Innovation und kreativen Ideen zu leisten – und das super Team vom Gründermotor zu unterstützen!''
Thomas Neumann
KIT Karlsruhe
“Das Ökosystem des Gründermotors bietet für uns eine ideale Plattform, um mit verschiedensten Stakeholdern in Baden-Württemberg ins Gespräch zu kommen, neue Projekte anzustoßen und unsere Ausgründungen optimal zu unterstützen. Gemeinsam schaffen wir es, aus „The Länd“ das „The Startup Länd“ zu machen.”
Prof. Dr. Nils Högsdal
HdM
“Ein gutes Netzwerk ist so wichtig, da ein Netzwerk mehr ist als die Summe der Einzelakteure. Nicht jeder kann alles selbst machen, sondern muss jemanden kennen, welcher helfen kann.”

Jetzt Teil des Gründermotors werden

Du willst auch zu einer innovativeren Zukunft beitragen? Dann werde Teil des Gründermotor Ökosystems und gestalte mit uns die baden-württembergische Gründerszene von morgen.

Startups

Corporates

Investors

Ecosystem

Academics

Latest News

Unsere Partner – euer Support!

Corporate & Community

Corporate & Community

Academic

Academic

Investment

Investment

Ecosystem

Ecosystem

Startschuss
ASAP BW
Batch #9

ASAP BW ist ein semesterbegleitender Online Accelerator für frühphasige Gründungsprojekte aus Hochschulen in ganz Baden-Württemberg. Im Oktober geht das Programm in die neunte Runde. In fünf Challenges können die Teams ihre Geschäftsmodelle step-by-step mithilfe der Academy, Videos, Foundertalks und Mentorings methodisch validieren. Melde dich jetzt an, um mit dabei zu sein!

Startschuss Investment Readiness
Meisterklasse BW #8

Unser Flagship Accelerator-Programm startet im Oktober 2022. Hier lernen Teams ihre Investmentstrategie vorzubereiten und ihre Produkte im Austausch mit Kunden zu skalieren. Meldet euch jetzt an.

Startschuss
Co-Creation
Meisterklasse BW #8

Im Oktober 2022 startet die Co-Creation Meisterklasse BW. Das Programm bringt Corporates und Startups zusammen, um gemeinsam voneinander zu lernen und innnovative Lösungsansätze zu erarbeiten. Ihr wollt dabei sein?